hartnäckiger Windows-Explorer-Absturz

hartnäckiger Windows-Explorer-Absturz
4.8 (95%) 24 votes

Eine Lösung für das Problem hartnäckiger Windows-Explorer-Absturz könnte so aussehen:

ich habe ein massives Problem, das mir mächtig auf die Nerven geht. Es handelt sich da um den Windows-Explorer-Absturz.
Das äussert sich so, dass alle Desktop-Icons inklusive der in der Taskleiste verschwinden und sich nach ca. 3 Sekunden wieder aufbauen.
Ich habe mich bereits auf sehr vielen Stellen im Netz umgeschaut und gemerkt, dass ich nicht der einzige bin, dem solches widerfährt. Leider war bislang keine der beschriebenen Methoden zielführend. Nun weiss ich nicht mehr weiter.
Was ich bislang getan habe:

1.) sfc /scannow durchlaufen lassen: alles o.k.
2.) Suche mit malwarebytes/SuperAntiSpyware: alles o.k.
3.) Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software: alles o.k.
4.) hijack this: hab´ nichts feststellen können
5.) Fehlerberichterstattung vom WIN-System: hab alles gespeichert.
6.) mit autoruns Shell-Erweiterungen von Drittanbietern deaktiviert: Problem tritt weiterhin auf

In der Fehlerberichterstattung habe ich feststellen können, dass als Problemereignisname abwechselnd "AppHangB1" und "APPCRASH" erscheint. Einmal allerdings auch "BEX64".
Als Fehlermodulname erscheint "DEVRTL.dll", "SDECon64.dll", "StackHash_8a21" oder "ClassicStartMenuDLL.dll".

Kurios ist, dass ich auch mal 2 Tage hintereinander keinen Absturz erlebte, am nächsten Tag dann aber drei hintereinander.

Weiss vielleicht irgendjemand einen Rat für mich?
Für jedwede Vorschläge wäre ich sehr dankbar.


Viele Grüsse


P.S.:
System: WIN 8.1 update (64bit)

Wie löse ich das Problem?

Rechner auf Malware untersuchen

hartnäckiger Windows-Explorer-AbsturzEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und hartnäckiger Windows-Explorer-Absturz bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

hartnäckiger Windows-Explorer-Absturz beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für hartnäckiger Windows-Explorer-Absturz) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei hartnäckiger Windows-Explorer-Absturz wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo hartnäckiger Windows-Explorer-AbsturzProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie hartnäckiger Windows-Explorer-Absturz vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • ständige Windows-Explorer-Abstürze ich habe ein massives Problem, das mir mächtig auf die Nerven geht. Es handelt sich da um den Windows-Explorer-Absturz. Das äussert sich so, dass alle Desktop-Icons inklusive der in der Taskleiste verschwinden und sich nach ca. 3 Sekunden wieder aufbauen. Ich habe mich bereits auf sehr […]
  • Windows8 – erst Bluescreen, dann kein hochfahren mehr nun benötige ich auch mal Hilfe..... Hab auf meinem Laptop Windows8. Gestern zeigte er mir plötzlich "mittendrin" dreimal einen Bluescreen...also den traurigen Smilie....hatte schnell Bild von der dort aufgeführten Fehlermeldung gemacht...einmal hiess es PFN_LIST_CORUPT und […]
  • Asus ME400C Windows 8 Tablet friert ein danach Kernel Data Impage Error ich bin der neue hier im Forum, Ich verbinde diesen Threat gleichzeitig mit meiner Vorstellung hier im Forum. Seit ungefähr 4 Wochen bin ich im Besitz eines ASUS ME400C Tablet PC´s mit einem Windows 8 Betriebssystem. Doch leider ist es jetzt schon 5 mal vorgekommen, daß das Gerät […]
  • Absturz Driver_Power_State_Failure beim Herunterfahren! Bitte um Hilfe Liebes-Forum, Ich bin jetzt fürs Wochenende bei meinen Großeltern und wie es halt so ist muss ich mal wieder der Adminstrator sein... Nun ist das Problem, dass der Laptop von meinem Opa mit dem oben genannten Fehler beim Herunterfahren abgestürzt ist. Seitdem dies geschehen ist, ist […]
Weiteres  Bluescreen durch WLAN-Stick möglich?