Packard Bell Recovery friert ein – Was nun?

Wer Probleme hat mit Packard Bell Recovery friert ein – Was nun? sollte das lesen:

Heya zusammen,
ich habe seit gestern ein Packard Bell Notebook (EasyNote TS11HR-148GE) und da es sich um meinen ersten gekauften PC handelt, habe ich die System recovery gestartet in der Hoffnung, Windows ohne die 20000000 Test- und Werbeprogramme neu installieren zu können. Wie ich gerade merke, eine bescheide Idee.

Denn:
Ich kann zwar mit ALT+F10 die Systemwiederherstellung starten und diese läuft auch problemlos durch, allerdings startet dann der PC neu und es startet sich eine Applikation von Packard Bell, welche die Treiber installiert sowie eben auch leider wieder die Werbeprogramme. Diese 56 Installationen haben bisher aber kein einziges mal zu Erfolg geführt.


Nach einiger Zeit, aber auch nicht immer bei der selben Installation (Bin einmal bis zur 55/56 gekommen), hängt sich das Notebook auf, dieser "Schein-Effekt" des Ladebalkens bewegt sich nicht mehr und ich kann auch die Maus nicht mehr bewegen.
Hier hilft es dann immer nur noch den PC durch halten der Ein/Austaste abstürzen zu lassen, da ab hier nichts mehr passiert.

Hat einer von euch eine Idee, was ich hier machen könnte? Ich ärgere mich gerade ohne Ende…

P.s: Ich selbst habe nichts an dem Notebook geändert, lediglich der Händler (Cyberport) hat einen leeren RAM-Steckplatz noch mit einem neuen 4GB-Riegel extra bestückt, wobei ich nicht glaube das die Geschichte was damit zu tun hat.


//EDIT: Jetzt gerade bei einem Versuch ist er nicht in der PB Applikation stecken geblieben, sondern bei dem Willkommen Bildschirm von Windows, welcher eingefroren ist. Dieser hatte noch nicht das PB Design…

Wie löse ich das Problem?

Rechner auf Malware untersuchen

Packard Bell Recovery friert ein – Was nun?Eine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Packard Bell Recovery friert ein – Was nun? bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Packard Bell Recovery friert ein – Was nun? beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Packard Bell Recovery friert ein – Was nun?) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Packard Bell Recovery friert ein – Was nun? wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Packard Bell Recovery friert ein – Was nun?Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Packard Bell Recovery friert ein – Was nun? vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Frage wegen Windows Server 2016 Standart Zitat von EynSirMarc Hmm Also ich darf doch das Installieren wo ich will? ob jetzt das jetzt ein Server BS ist oder ein User BS??? Klar darfst du. Windows Client auf dem PC und Windows Server auf dem Server. Zitat von EynSirMarc Vorteil Nur das reine BS optimiert […]
  • Fehlerhafter Installationsversuch Windows will das Update KB4056892 nochmals installieren. Es folgt Fehlercode 0x800703f1 Wie löse ich das Problem? Letzter fehlerhafter Installationsversuch: ‎06.‎01.‎2018 – 0x80070bc2Letzter fehlerhafter Installationsversuch: ‎06.‎01.‎2018 – 0x80070bc2Kumulatives Update für Windows 10 […]
  • DirectX Fehler Ich habe schon viele Forenbeiträge dazu gefunden doch keiner konnte mir helfen. Am Donnerstag habe ich Windows 8.1 durch Windows 7 ersetzt und alle notwendigen Treiber und meine Programme installiert. Als ich nun aber gestern einige Spiele starten wollte, bleiben diese bei der […]
  • Fritz!BoxTraffic startet nicht mehr Hallo, ich habe das Programm Fritz!BoxTraffic (http://www.bawe.eu/cms/Projekte.html) seit ich Windows 10 habe problemlos am laufen. Allerdings nicht als gadged sondern immer nur als normale Applikation. Seit em letzten Windows-Update (14393.576) startet es jedoch nicht mehr. Also […]
Weiteres  Schaltfläche von Desktop Symbolen