Nach Windows 10 Crash alle Daten und Konfigurtion weg

Eine Lösung für das Problem Nach Windows 10 Crash alle Daten und Konfigurtion weg könnte so aussehen:

Hallo,
nach einem Windows 10 Absturz habe ich nach Neustart eine neues Windows Profil erhalten. Nun sind Konfiguration und Daten weg. Ein Konfigurations- und Datensicherung liegt nicht vor.
Gibt es einen Weg, wie ich die alten Daten und Konfigurationseinstellungen aus dem alten Profil übernehmen kann?
Das Kopieren von IM im AppData Ordner aus dem alten Profil habe ich bereits versucht. Nach dem Start von IncrediMail fordert er dennoch zur Konfiguration eines E-Mail Kontos auf.

Hat jemand eine Idee, wie ich die alten Daten retten kann?
Über eine Rückmeldung dazu würde ich mich sehr freuen.

LG
Walter


Wie löse ich das Problem?
Nach Windows 10 Crash alle Daten und Konfigurtion weg weiterlesen

Aufgabenplanung – Fehlerwert: 2147943712

Heute habe ich eine Lösung für das Problem aus dem Thema Aufgabenplanung – Fehlerwert: 2147943712:

Moin,
habe eine einfache Aufgabe unter Win10Pro erstellt, wobei ein Programm mit einem Parameter aufgerufen wird. Es handelt sich um eine Sicherungsaufgabe, d. h. es wird aus einer MS SQL Datenbank eine Sicherungsdatei gezogen. Wenn ich dies händisch aus der Anwendung starte, funktioniert es problemlos.

Per Aufgabenplanung startet die Aufgabe nicht und es kommt der Fehler:
"Die Aufgabenplanung konnte die Aufgabe "a-jur-Sicherung" für den Benutzer "PC-Name\NameEinesAdminBenutzers" nicht starten. Zusätzliche Daten: Fehlerwert: 2147943712"

Vielleicht hat ja jemand Erfahrung/eine Idee zu diesem Fehler?


Wie löse ich das Problem?
Aufgabenplanung – Fehlerwert: 2147943712 weiterlesen

bootres.dll – beschädigt

Heute habe ich eine Lösung für das Problem aus dem Thema bootres.dll – beschädigt:

Habe meine Festplatte mittels eines Images auf eine neue Platte übertragen (DiscWizard und MBR). Hat auch alles soweit gut funktioniert. Habe auch schon einige Neustarts und Programmtests hinter mir. Außerdem habe ich eine Defragmentierung durchführen lassen.

Nun habe ich aber folgenden Fehler:

Beim Hochfahren kam der Bluescreen: Inaccessable boot device
und danach die "automatische Reparatur". Habe dann den PC erst einmal herunterfahren lassen.
Nach erneutem Einschalten kann das Gleiche wieder.
Dann habe ich auf "Beenden und mit Win10 fortfahren" geklickt und Win10 öffnete sich.

Habe folgenden Fehler in der Ereignisanzeige gefunden:
Die folgende für den Start von Windows erforderliche Datei war beschädigt: "e:\boot\resources\custom\bootres.dll"

und außerdem wurde ein Protokoll in der "SrtTrail.txt abgelegt (bei der automatischen Reparatur gemeldet).

Was mir daran komisch vorkommt ist, dass ich eine Partition "E:\" doch gar nicht habe. Mein Systemlaufwerk ist "C:\"


Das war mit meiner alten Platte so und wird mir auch jetzt im Explorer so angezeigt. Bitte schaut euch mal die angehangene .zip mit den .txts an dort steht es falsch drin.

Richtig wäre
Volume 3 Acer C:\
und
Volume 4 DATA D:\
Das sind meine beiden Partitionen.

Srt.zip

– – – Aktualisiert – – –

Hier noch ein Screenshot "Suche der bootres.dll"

Und das Minidump

062418-20875-01.zip

Wie löse ich das Problem?
bootres.dll – beschädigt weiterlesen

Falsches FAVIcon wie wieder bereinigen ?

Heute habe ich eine Lösung für das Problem aus dem Thema Falsches FAVIcon wie wieder bereinigen ?:

Habe schon alles mögliche aus dem Netz versucht !

Incl. FireFox komplett gelöscht incl. Voller Neustart incl. Registry bereinigung ( Habe REVO UnInstaller benutzt )

Wie bekomme ich es hin das das FavIcon wieder richtig angezeigt wird ?

lg

Wie löse ich das Problem?
Falsches FAVIcon wie wieder bereinigen ? weiterlesen

zuletzt verwendete Dateien

Anleitung um zuletzt verwendete Dateien zu beheben geht so:

Hallo!
Wenn man den Explorer öffnet werden auch die ‚zuletzt verwendeten Dateien‘ angezeigt. Ich finde diese Funktion sehr vorteilhaft.
Seit dem Beginn der letzten Woche werden aber .mp3-Dateien nicht mehr in dieses Verzeichnis eingetragen. Welchen Grund könnte das haben?
Vielen Dank

Wie löse ich das Problem?
zuletzt verwendete Dateien weiterlesen

chkdsk /r fertig und stoppt

Heute habe ich eine Lösung für das Problem aus dem Thema chkdsk /r fertig und stoppt:

Hallo,
ich habe gestern Abend chkdsk /r auf meinem PC gestartet. heute Morgen steht da, die Analyse und die Reparatur des Laufwerks C, eine SSD, seien abgeschlossen, aber das wars dann.
Uebrigens habe ich noch 2 verbaute HDs, die nicht untersucht wurden.
Was soll ich tun, um den Prozess zu beenden?
Mit freundlichen Grüssen

Wie löse ich das Problem?
chkdsk /r fertig und stoppt weiterlesen

user mit nicht vorhandenem user-Profil?

Endlich gibt es Hilfe zum Thema user mit nicht vorhandenem user-Profil?. Mehr dazu:

Hallo,

ein Bekanter hat mir seinen Rechner gezeigt, bei dem mir etwas unklar ist.
Hier gibt es einen user "MA6". Der kann sich anmelden und den Rechner sogar mit Admin-Rechten nutzen. Soweit gut. Ist wohl auch der einzige Nutzer im Augenblick.
Profilordner ist "C:\Users\MA6". Alle Pfade in den Umgebungsvariablen weisen dort hin und auch so ist alles unauffällig.
Was auffällt, dass er z.B. die Energiespareinstellungen nicht ändern kann. Hier ist das berühmte "Einige Einstellungen werden…" rot zu sehen.
Nu wollte ich mal in der Benutzerverwaltung das Konto genauer ansehen. Hier ist es aber gar nicht zu finden. Ganz so als gäbe es den Nutzer gar nicht.
Irgendwie bin ich jetzt etwas hilflos.

Komplett runter gefahren hab ich den Rechner auch schon, keine Änderung.

System: W10 prof. , 1803 Build 17134.112
Installierte Programme: Office 2016, Avast Antivirus (braucht kein Mensch), WinRar, Adobe Reader, Firefox

Hat jemand eine Idee?

Gruß

Wie löse ich das Problem?
user mit nicht vorhandenem user-Profil? weiterlesen

Dateianzahl und Größenangabe bei Dateien im Explorer fehlerhaft

Endlich gibt es Hilfe zum Thema Dateianzahl und Größenangabe bei Dateien im Explorer fehlerhaft. Mehr dazu:

Seit einigen Wochen werden mir im Explorer völlig fehlerhafte Angaben zur Anzahl der Dateien in einem Orner und zur entsprechenden Gesamtkapazität gemacht. Vermutlich seit Update 1803.

Siehe folgendes Beispiel:
Im Laufwerk S: befindet sich das Sicherungsverzeichnis "WOCHE_20180317_0710"
Anzeige im Explorer: Größe 3.10 GB (3.335.937.595 Bytes) Inhalt 14.427 Dateien, 2.386 Ordner

Dies enthält neben weiteren Odnern das Verzeichnis "LW_C_20180317_0710"
Anzeige im Explorer: Größe 3.10 GB (3.335.937.549 Bytes) Inhalt 14.426 Dateien, 2.382 Ordner
Die richtige Zahl dürfte Größe 24.5 GB (26.332.037.507 Bytes) Inhalt 118.972 Dateien, 27.136 Ordner lauten

Und darin ist unter anderem das Verzeichnis "Windows".
Anzeige im Explorer: Größe 10.8 GB (11.619.833.782 Bytes) Inhalt 45.959 Dateien, 5.752 Ordner

Explorer.jpg

Kennt jemand dieses Verhalten des EXplorers und kann mir helfen, wieder die richtigen Werte zu erhalten.

Wie löse ich das Problem?
Dateianzahl und Größenangabe bei Dateien im Explorer fehlerhaft weiterlesen

Datenfestplatte wird zum booten benötigt?

Löse Datenfestplatte wird zum booten benötigt? mit diesen Schritten einfach selbst:

Hallo,

auf Festplatte ‚C‘ befindet sich ‚Windows 10 Pro‘ – ‚Version 1803‘ – und die Startpartition. Auf einer weiteren Festplatte ‚D‘ die Daten. ‚D‘ soll gegen eine andere Festplatte getauscht werden.
Wird ‚D‘ ausgebaut, startet Windows nicht mehr – Es fehle ein bootfähiger Datenträger.
Im Bios ist Festplatte ‚C‘ zum booten festgelegt.
Partition ‚C‘ ist im Gegensatz zur ‚D‘ Partition nicht als aktive Partition markiert. Wird ‚C‘ als aktive Partition gesetzt, startet der PC nicht mehr.
Festplatte ‚C‘ und ‚D‘ sind primäre Partitionen.
Woran liegt es, dass die Datenfestplatte für den Systemstart notwendig ist?

Besten Dank!

Wie löse ich das Problem?
Datenfestplatte wird zum booten benötigt? weiterlesen

externe HDD wird als SSD erkannt

Wer Probleme hat mit externe HDD wird als SSD erkannt sollte das lesen:

Hallo,

ich hbe meinem Läppi eine SSD Samsung 850 EVO spendiert. Die alte Toshiba HDD musste ich rausnehmen, weil kein Platz ist.
Alles komplett neu installiert (nix geklont oder so) und läuft bestens.
Nun habe ich die alte Toshiba als externe Festplatte an den USB3-Anschluss gehänt. Wir erkannt und kann man auch problemlos darauf zugreifen. Soweit eigentlich alles bestens.
Was mir jedoch aufgefallen ist, dass die Platte im Gerätemanager als "portable Samsung SSD T1 SCI Disk Device" angezeigt wird. Ist doch keine SSD sondern eine HDD.
Woran könnte das liegen und kann das zu Problemen führen? Bis jetzt habe ich noch nichts feststellen können, dass irgendwas hakt.

Gruß Ich

Wie löse ich das Problem?
externe HDD wird als SSD erkannt weiterlesen