Code 54 „Es ist ein Gerätefehler aufgetreten. Das Gerät wird zurückgesetzt. (Code 54)“

Ursache

Dieser zeitweilige Problemcode wird während der Ausführung einer ACPI-Zurücksetzungsmethode zugewiesen. Wenn das Gerät aufgrund eines Fehlers nie neu gestartet wird, verbleibt es in diesem Zustand und das System sollte neu gestartet werden.

Empfohlene Lösung

Anleitung Code 54 „Es ist ein Gerätefehler aufgetreten. Das Gerät wird zurückgesetzt. (Code 54)“ Starten Sie Ihren Computer neu.  Klicken Sie im Menü „Start“ auf Herunterfahren, und wählen Sie dann Neu starten aus.




Fehlerhafte Treiber und Fehlercodes

Code 54 „Es ist ein Gerätefehler aufgetreten. Das Gerät wird zurückgesetzt. (Code 54)“ Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Code 54 „Es ist ein Gerätefehler aufgetreten. Das Gerät wird zurückgesetzt. (Code 54)“ beheben - so geht's

Die Installation von Treibern und Geräten kann eine heikle Sache sein. Es ist nicht unerheblich in welcher Reihenfolge Geräte installiert werden. Gehen Sie bitte wie folgt vor:

Code 53 „Dieses Gerät wurde für die Dauer der Startsitzung… (Code 53)“

Vollständige Fehlermeldung

Dieses Gerät wurde für die Dauer der Startsitzung zur Verwendung durch den Windows-Kerneldebugger reserviert. (Code 53)

Empfohlene Lösung

Deaktivieren Sie den Windows-Kerneldebugger, damit die Geräte normal gestartet werden.


Fehlerhafte Treiber und Fehlercodes

Code 53 „Dieses Gerät wurde für die Dauer der Startsitzung… (Code 53)“ Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Code 53 „Dieses Gerät wurde für die Dauer der Startsitzung… (Code 53)“ beheben - so geht's

Die Installation von Treibern und Geräten kann eine heikle Sache sein. Es ist nicht unerheblich in welcher Reihenfolge Geräte installiert werden. Gehen Sie bitte wie folgt vor:

Code 52 „Die digitale Signatur der für dieses Gerät erforderlichen Treiber kann nicht überprüft werden. (Code 52)“

Vollständige Fehlermeldung

Die digitale Signatur der für dieses Gerät erforderlichen Treiber kann nicht überprüft werden. Bei einer vor Kurzem durchgeführten Änderung an Hardware oder Software wurde möglicherweise eine Datei installiert, die falsch signiert oder beschädigt ist. Möglicherweise handelt es sich auch um schädliche Software einer unbekannten Quelle. (Code 52)

Ursache

Der Treiber ist möglicherweise nicht signiert oder beschädigt.

Empfohlene Lösung

Laden Sie den aktuellen Treiber von der Website des Hardwareherstellers herunter, oder wenden Sie sich wegen Hilfe an den Hersteller.


Fehlerhafte Treiber und Fehlercodes

Code 52 „Die digitale Signatur der für dieses Gerät erforderlichen Treiber kann nicht überprüft werden. (Code 52)“ Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Code 52 „Die digitale Signatur der für dieses Gerät erforderlichen Treiber kann nicht überprüft werden. (Code 52)“ beheben - so geht's

Die Installation von Treibern und Geräten kann eine heikle Sache sein. Es ist nicht unerheblich in welcher Reihenfolge Geräte installiert werden. Gehen Sie bitte wie folgt vor:

Code 51 „Das Gerät wartet darauf, dass ein anderes Gerät… (Code 51)“

Vollständige Fehlermeldung

Das Gerät wartet darauf, dass ein anderes Gerät oder eine Reihe von Geräten gestartet wird. (Code 51)

Empfohlene Lösung

Anleitung Code 51 „Das Gerät wartet darauf, dass ein anderes Gerät… (Code 51)“Derzeit gibt es keine Lösung für dieses Problem. Um dieses Problem zu diagnostizieren, untersuchen Sie andere fehlgeschlagene Geräte in der Gerätestruktur, auf der dieses Gerät basiert. Wenn Sie feststellen können, weshalb ein anderes verwandtes Gerät nicht gestartet wurde, können Sie dieses Problem möglicherweise beheben.

Fehlerhafte Treiber und Fehlercodes

Code 51 „Das Gerät wartet darauf, dass ein anderes Gerät… (Code 51)“ Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Code 51 „Das Gerät wartet darauf, dass ein anderes Gerät… (Code 51)“ beheben - so geht's

Die Installation von Treibern und Geräten kann eine heikle Sache sein. Es ist nicht unerheblich in welcher Reihenfolge Geräte installiert werden. Gehen Sie bitte wie folgt vor:

Code 50 „Nicht alle Eigenschaften konnten für dieses Gerät angewendet werden… (Code 50)“

Vollständige Fehlermeldung

Nicht alle Eigenschaften konnten für dieses Gerät angewendet werden. Die Geräteeigenschaften enthalten evtl. Informationen über die Möglichkeiten und Einstellungen (wie etwa für die Sicherheit). Installieren Sie das Gerät erneut, um das Problem zu beheben. Es wird jedoch empfohlen, sich wegen eines neuen Treibers an den Hardwarehersteller zu wenden. (Code 50)

Empfohlene Lösung

Manuelle Neuinstallation des Gerätetreibers

  1. Suchen Sie im Menü „Start“ nach Geräte-Manager, und wählen Sie „Geräte-Manager“ in der Ergebnisliste aus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät in der Ergebnisliste.
  3. Wählen Sie im angezeigten Menü die Option Deinstallieren aus.
  4. Wählen Sie nach der Deinstallation des Geräts Aktion in der Menüleiste aus.
  5. Wählen Sie Nach geänderter Hardware suchen aus, um den Treiber erneut zu installieren.

Anleitung Code 50 „Nicht alle Eigenschaften konnten für dieses Gerät angewendet werden… (Code 50)“Hinweis Möglicherweise werden Sie aufgefordert, den Pfad des Treibers anzugeben.  Wenn Sie zum Bereitstellen des Treibers aufgefordert werden und ihn nicht zur Verfügung haben, können Sie den aktuellen Treiber von der Website des Hardwareherstellers herunterladen.

Fehlerhafte Treiber und Fehlercodes

Code 50 „Nicht alle Eigenschaften konnten für dieses Gerät angewendet werden… (Code 50)“ Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Code 50 „Nicht alle Eigenschaften konnten für dieses Gerät angewendet werden… (Code 50)“ beheben - so geht's

Die Installation von Treibern und Geräten kann eine heikle Sache sein. Es ist nicht unerheblich in welcher Reihenfolge Geräte installiert werden. Gehen Sie bitte wie folgt vor:

Code 49 „Die neuen Hardwaregeräte können nicht gestartet werden… (Code 49)“

Vollständige Fehlermeldung

Die neuen Hardwaregeräte können nicht gestartet werden, da die Systemstruktur zu groß ist (die Struktur überschreitet die Registrierungsgrößenbeschränkung). (Code 49)

Ursache

Die Systemstruktur überschreitet die maximal dafür zulässige Größe. Neue Geräte können erst dann ausgeführt werden, wenn die Größe reduziert wird. Die Systemstruktur ist ein permanenter Teil der Registrierung. Dieser ist verschiedenen Dateien zugeordnet, die Informationen zur Konfiguration des Computers enthalten, auf dem das Betriebssystem installiert ist. Zu den konfigurierten Elemente zählen Anwendungen, Benutzereinstellungen, Geräte usw. Möglicherweise wird das Problem durch bestimmte Geräte verursacht, die nicht mehr mit dem Computer verbunden sind und dennoch in der Systemstruktur aufgeführt werden.

Empfohlene Lösung

Anleitung Code 49 „Die neuen Hardwaregeräte können nicht gestartet werden… (Code 49)“Deinstallieren Sie Hardwaregeräte, die nicht mehr verwendet werden.

  1. Legen Sie für den Geräte-Manager fest, dass alle Geräte angezeigt werden, die nicht mehr an den Computer angeschlossen sind.
    • Klicken Sie im Menü „Start“ auf Ausführen.
    • Geben Sie im Feld „Öffnen“ die Zeichenfolge cmd ein. Das Eingabeaufforderungsfenster wird geöffnet.
    • Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE: set devmgr_show_nonpresent_devices=1
  2. Klicken Sie im Geräte-Manager auf Ansicht und danach auf Ausgeblendete Geräte anzeigen. Es werden Ihnen jetzt Geräte angezeigt, die nicht an den Computer angeschlossen sind.
  3. Wählen Sie ein nicht vorhandenes Gerät aus. Klicken Sie auf der Registerkarte Treiber auf Deinstallieren.
  4. Wiederholen Sie Schritt 3 für alle nicht vorhandenen Geräte, die Sie nicht mehr verwenden. Starten Sie anschließend den Computer neu.
  5. Überprüfen Sie im Geräte-Manager im Dialogfeld mit den Eigenschaften des betreffenden Geräts, ob der Fehler behoben ist.

Fehlerhafte Treiber und Fehlercodes

Code 49 „Die neuen Hardwaregeräte können nicht gestartet werden… (Code 49)“ Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Code 49 „Die neuen Hardwaregeräte können nicht gestartet werden… (Code 49)“ beheben - so geht's

Die Installation von Treibern und Geräten kann eine heikle Sache sein. Es ist nicht unerheblich in welcher Reihenfolge Geräte installiert werden. Gehen Sie bitte wie folgt vor:

Code 48 „Die Software für dieses Gerät wurde nicht initialisiert… (Code 48)“

Vollständige Fehlermeldung

Die Software für dieses Gerät wurde nicht initialisiert, weil sie auf Windows Fehler verursacht. Wenden Sie sich an den Hardwarehersteller, um einen neuen Treiber zu erhalten. (Code 48)

Empfohlene Lösung

Wenden Sie sich an den Hersteller des Geräts, um die aktuelle Treiberversion oder den aktualisierten Treiber zu erhalten. Installieren Sie ihn daraufhin auf Ihrem Computer.

Fehlerhafte Treiber und Fehlercodes

Code 48 „Die Software für dieses Gerät wurde nicht initialisiert… (Code 48)“ Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Code 48 „Die Software für dieses Gerät wurde nicht initialisiert… (Code 48)“ beheben - so geht's

Die Installation von Treibern und Geräten kann eine heikle Sache sein. Es ist nicht unerheblich in welcher Reihenfolge Geräte installiert werden. Gehen Sie bitte wie folgt vor:

Code 47 „Dieses Hardwaregerät kann nicht verwendet werden… (Code 47)“

Vollständige Fehlermeldung

Dieses Hardwaregerät kann nicht verwendet werden, weil es für ‚Sicheres Entfernen‘ konfiguriert, aber noch nicht vom Computer getrennt wurde. Trennen Sie dieses Gerät vom Computer, und schließen Sie es erneut an, um das Problem zu beheben. (Code 47)

Ursache

Dieser Fehlercode tritt nur auf, wenn Sie die Anwendung für „Sicheres Entfernen“ verwendet haben, um das Entfernen des Geräts vorzubereiten, oder wenn Sie auf eine physische Taste zum Entfernen gedrückt haben.

Empfohlene Lösung

Trennen Sie das Gerät vom Computer, und schließen Sie es dann erneut an. Starten Sie den Computer neu, falls der Fehler dadurch nicht behoben wird. Klicken Sie im Menü „Start“ auf Herunterfahren, und wählen Sie dann Neu starten aus.

Fehlerhafte Treiber und Fehlercodes

Code 47 „Dieses Hardwaregerät kann nicht verwendet werden… (Code 47)“ Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Code 47 „Dieses Hardwaregerät kann nicht verwendet werden… (Code 47)“ beheben - so geht's

Die Installation von Treibern und Geräten kann eine heikle Sache sein. Es ist nicht unerheblich in welcher Reihenfolge Geräte installiert werden. Gehen Sie bitte wie folgt vor:

Code 46 „Windows kann auf dieses Hardwaregerät nicht zugreifen… (Code 46)“

Vollständige Fehlermeldung

Windows kann auf dieses Hardwaregerät nicht zugreifen, weil das Betriebssystem gerade heruntergefahren wird. Das Hardwaregerät müsste beim nächsten Neustart des Computers wieder funktionieren. (Code 46)

Ursache

Das Gerät ist nicht verfügbar, weil das System gerade heruntergefahren wird.

Empfohlene Lösung

Anleitung Code 46 „Windows kann auf dieses Hardwaregerät nicht zugreifen… (Code 46)“ Es ist keine Lösung erforderlich. Das Hardwaregerät wird beim nächsten Start des Computers normalerweise ordnungsgemäß erkannt. Dieser Fehlercode wird nur festgelegt, wenn die Treiberüberprüfung aktiviert ist und alle Anwendungen bereits heruntergefahren wurden.

Fehlerhafte Treiber und Fehlercodes

Code 46 „Windows kann auf dieses Hardwaregerät nicht zugreifen… (Code 46)“ Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Code 46 „Windows kann auf dieses Hardwaregerät nicht zugreifen… (Code 46)“ beheben - so geht's

Die Installation von Treibern und Geräten kann eine heikle Sache sein. Es ist nicht unerheblich in welcher Reihenfolge Geräte installiert werden. Gehen Sie bitte wie folgt vor:

Code 45 „Dieses Hardwaregerät ist zurzeit nicht an den Computer angeschlossen. (Code 45)“

Vollständige Fehlermeldung

Dieses Hardwaregerät ist zurzeit nicht an den Computer angeschlossen. Schließen Sie das Gerät an den Computer an, um das Problem zu beheben. (Code 45)

Ursache

Dieser Fehler tritt auf, wenn die Verbindung zu einem zuvor an den Computer angeschlossenen Gerät getrennt wurde. Schließen Sie das Hardwaregerät erneut an den Computer an, um das Problem zu lösen.

Empfohlene Lösung

Anleitung Code 45 „Dieses Hardwaregerät ist zurzeit nicht an den Computer angeschlossen. (Code 45)“ Es ist keine Lösung erforderlich. Der Fehlercode wird lediglich dazu verwendet, die getrennte Verbindung als Status des Geräts anzugeben, es sind keine Schritte zur Behebung eines Problems erforderlich. Der Fehlercode wird automatisch nicht mehr angezeigt, wenn Sie das betreffende Gerät an den Computer anschließen.

Fehlerhafte Treiber und Fehlercodes

Code 45 „Dieses Hardwaregerät ist zurzeit nicht an den Computer angeschlossen. (Code 45)“ Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Code 45 „Dieses Hardwaregerät ist zurzeit nicht an den Computer angeschlossen. (Code 45)“ beheben - so geht's

Die Installation von Treibern und Geräten kann eine heikle Sache sein. Es ist nicht unerheblich in welcher Reihenfolge Geräte installiert werden. Gehen Sie bitte wie folgt vor: