Energiesparfunktion – Probleme im Netzwerk

Energiesparfunktion – Probleme im Netzwerk
4.9 (97.78%) 81 votes

Löse Energiesparfunktion – Probleme im Netzwerk mit diesen Schritten einfach selbst:

Der Rechner ist mit der "ausbalancierten" Energieverwaltung konfiguriert. Der Energiesparplan tritt nach 30 Minuten in Kraft, die Festplatten schalten nach 20 Minuten ab. Der Rechner stellt im LAN jedoch seine Medien (Videos, Musik, etc.) zur Verfügung.

Jetzt ergibt sich das Problem, dass z. B. ein Video von 45 Minuten Länge im LAN zur Verfügung gestellt wird. Offenbar ist aber über die ganze Dauer von 45 Minuten es nicht erforderlich unerlässlich die Daten im LAN zur Verfügung zu stellen. Es ist eher so, dass in weniger als 30 Minuten bereits die gesamte Videodatei für den Empfänger zur Verfügung gestellt wurde.

Der Rechner schaltet nämlich, gemäß seiner Energiesparfunktion, einfach ab. Er geht in den Ruhezustand. Wenn jetzt eine weitere Datei angefordert wird startet aber der Rechner nicht erneut. Leider habe ich in den Energieeinstellungen (habe ich es übersehen?) irgendeinen Punkt, wie etwa WAKE ON LAN oder so etwas in der Art gefunden.

Auf die Energiesparfunktion möchte ich aber auch nicht verzichten. Was kann man tun?

Wie löse ich das Problem?

Energiesparfunktion in Falls Creators Update fehlerhaft
Netzwerk Probleme
Netzwerk Probleme
Netzwerk probleme
Probleme mit USB 3.0 unter Win 10

Seiteninhalte

Weiteres  Netzwerkpfad nicht gefunden - Fehler 53

[gelöst] Netzwerk Lan / Wlan eingeschränkte / keine Verbindung

Im Gerätemanager ist alles in Ordnung. Habe auch die Energiesparfunktion ausgeschalten

Häufige sporadische Verbindungsprobleme mit dem Netzwerk: Das Standardgateway ist nicht verfügbar

In den Eigenschaften des ASUS Dongles im Gerätemanager finden sich Energieoptionen unter „Energieverwaltung“. Deaktiviere dort die Deaktivierung des Adapters.


Auf der Seite „Erweitert“ findet sich in der Liste der Optionen des Adapters selber möglicherweise auch noch eine Einstellung zum Energiemanagement – das ist abhängig vom Modell des Adapters. Auch hier sollten eventuelle Energiesparfunktionen deaktiviert
werden.

Die sichtbare SSID bedeutet nicht mehr oder weniger Sicherheit. Sie bedeutet nur weniger Probleme.

Probleme mit USB 3.0 unter Win 10

Treiber neu installiert, Gerät neu installiert und Energiesparfunktion deaktiviert – bringt nix. USB Stick oder Festplatte wird nicht erkannt


Nach Upgrade sind Energiesparen und Herunterfahren gestört – wegen Intel Rapid Storage Technology! gelöst!

Grundsätzlich wird der Intel RST Treiber nicht für Funktionen wie Neustart oder Energiesparfunktionen gebraucht. Auch Onedrive wirkt sich im Normalfall überhaupt nicht auf die Energiesparfunktionen aus.

Die seltsamen Zusammenhänge, die du da entdeckst, zeigen mir eher, dass die frische Installation wirklich die sinnvollste Alternative wäre.

Ich gehe stark davon aus, dass bei der vorhandenen Installation weitere merkwürdige Probleme auftauchen werden. Aber ich drück mal die Daumen, vielleicht läufts ja einfach auch so weiter.

WLAN Probleme mit AVM Fritz

zu 1. Sehr unwahrscheinlich!
zu 2. Energiesparfunktion für USB Anschlüsse in den erweiterten Einstellungen überprüft?
zu 3. An der Box liegt es mit SICHERHEIT nicht!
zu 4. Es kann durch Updates durchaus schon mal zu anderen Einstellungen kommen (Energiespar-Funktionen)!

Rechner auf Malware untersuchen

Energiesparfunktion – Probleme im NetzwerkEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Energiesparfunktion – Probleme im Netzwerk bleibt bis dahin bestehen.

Weiteres  Problem mit der Datenträgerbereinigung

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Energiesparfunktion – Probleme im Netzwerk beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Energiesparfunktion – Probleme im Netzwerk) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Energiesparfunktion – Probleme im Netzwerk wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Energiesparfunktion – Probleme im NetzwerkProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Energiesparfunktion – Probleme im Netzwerk vorzubeugen.

Weiteres  Windows Update Dienst deaktivieren greift nicht

Weiterführende Themen

  • Änderungen an unseren Nutzungsbedingungen Email von Microsoft Nabend CB Gemeinde: Habe eine Email bekommen: Der Servicevertrag ist jetzt übersichtlicher gestaltet Sie erhalten diese E‑Mail aufgrund von Änderungen am Microsoft‑Servicevertrag, der für von Ihnen genutzte Microsoft‑Produkte oder ‑Dienste gilt. Mithilfe dieser Änderungen möchten […]
  • Windows 10 Creators Update – Sign Off für die Insider in dieser Woche erwartet Originalansicht: Das kommende, mit der Versionsnummer 1703 betitelte Creators Update zählt nach dem November-Update (1511) sowie dem letztjährigen Anniversary Update (1607) als drittes größeres Windows 10 Update seiner Art, welches aktuellen Informationen zufolge ab dem 11. April 2017 […]
  • Programm stürzt beim Starten ab, bzw. wird nicht gestartet Hallo, ich habe ein Problem mit einer SW, die nicht mehr startet. Worum geht es? Es handelt sich um ein virtuelles Musikinstrument Namens "Spark LE" von der französischen Firma "Arturia", ein Drumcomputer um genau zu sein, der via USB mit einer externen HW als […]
  • Windows friert kurz ein; keine Cpuauslastung; keine Festplattenauslastung bei mir friert Windows 7 in unregelmäßgen Abständen ein. Der Mauszeiger ist noch bewegbar und Anwendungsfenster lassen sich auswählen. Jedoch reagieren die meisten Anwendung nicht mehr. Das seltsame ist, das die CPU Auslastung beinahe 0% ist und die HDD led nicht mehr blinkt. Nach 10 […]