Seit automatischen Update am 04.10.16, Stillstand

Seit automatischen Update am 04.10.16, Stillstand
4.9 (97.85%) 65 votes

Heute habe ich eine Lösung für das Problem aus dem Thema Seit automatischen Update am 04.10.16, Stillstand:

Bist Du denn sicher, dass Deine Probleme nicht vielleicht durch ungeeignete Eingriffe ins System, unpassende Treiber (z.B. per Driver Booster geholt) oder inkompatible Programme verursacht werden? Du solltest uns mal sagen was Du installiert hast und vielleicht den Autostart bereinigen, damit Störenfriede rausfliegen. Die Erfahrungen sagen nämlich, dass solche Probleme in den meisten Fällen vom Nutzer veranlasst sind.

Etwas mehr Information wäre also besser als eine pauschale Schuldzuweisung an die Adresse von MS.

Wie löse ich das Problem?
Creators Update führt zu Stillstand
Neues Update bei 75% ein Stillstand
Bluescreen / autoreperatur nicht möglich
Nach Windows 10 Version 1607 Update Autostart
Windows Media Player
Sicherung Nokia Lumia 930 mit Windows Phone 8.1 schlägt fehl
Hallo zusammen,

ich wollte gestern mal wieder eine Sicherung mit meinem Lumia 830 durchführen. Letzte Sicherung war voretwa 2 Monaten lt. Statusanzeige. Das Update 2 hatte ich durchgeführt. Nun bei der manuell angestoßenen Sicherung die Meldung, mit dem Problem beim Sichern
der Einstellungen.

Hatte bis Ende Dezember das 930, hier gesichert und bei Inbetriebnahme des 830 die kompletten gesicherten Einstellungen und Apps übernommen. Hat prima funktioniert und auch nachfolgende Sicherungen. Vor ca. 2 Monaten habe ich dann die Sicherungsaufforderung
verweigert da ich erst ein wenig „aufräumen“ wollte.

Alle manuellen Versuche seit gestern endeten bei 97% und anschließender Fehlermeldung.

Bei der Suche nach einer Lösung habe ich dann diese Diskussion gefunden.

Daraufhin habe ich in den Einstellungen die Synchronisation komplett abgeschaltet, ebenso die Synchronisation bei meinem Convertible. Dann wieder eine Sicherung angestoßen. Diese lief zu Beginn sehr langsam mit Stillstand bei 8% und danach zügiger bis 97%
mit längerem Stillstand. Dann weiter auf 99%, kurz auf 100% um dann wieder die selbe Fehlermeldung anzuzeigen.

Danach Leisetaste und An-/Ausschalter ca. 5 Sek. (3x vibrieren) gleichzeitig gedrückt. Nun wird’s kurios… Zurück in die Sicherungund ich wurde mit derMeldung „Letzte Sicherung gerade eben“ überrascht! Doch die positive Überraschung hielt nicht lange
an. Nachdem sich nach ca. 1 Minute die Zeit und Datum wieder automatisch eingestellt hatten, die Ernüchterung. In der Sicherung kam wieder die Statusmeldung „Letze Sicherung vor etwa 2 Monaten“.

Beim nächsten Versuch Stillstand bei 97%, dann auf 99% und Fehlermeldung….

Nach Windows 10 Version 1607 Update Autostart
Hallo,

Das Windows Update 1607 Hat sich bei mir Automatisch installiert.

Bei mir Äußert sich das Windoofs-Update so das Windoof eigentlich normal startet, aber keinerlei Programme aus dem Autostart lädt.

Bsp.: Die Logitech Gaming Software – Ärgerlich da meine Maus Geschwindigkeit extrem gedrosselt wird.

Im“ Taks-Manager“ -> „Autostart“ steht nach wie vor alles drin was gestartet werden soll.„Status = Aktiviert“

Weiteres  Edge Erweiterungen werden nicht heruntergeladen

Im der Registry „HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run“ Steht auch alles drin.


Ich habe schon versucht den Logitech Treiber neu zu installierten leider ohne Erfolg.

Ich würde auch das Update wieder Deinstallieren, aber keine der unter
[url=’https://support.microsoft.com/de-de/help/12387/windows-10-update-history‘]
Microsoft Support Seite[/url]genannten“KB*****“ „Nummern scheinen bei mir installiert zu sein. zum Deinstallieren angebotene Windows Updates wären „KB3176936“;
„KB3176937“; „KB3176935“; „KB3194496“ – alle am 04.10.16 Installiert.

Daten:

MSI GE70 2PE Apache Pro

-> statt der Standard Festplatte eine Samsung SSD 256GB

-> statt des DVD Laufwerks eine 1TB Festplatte

Windows 10 Home 64 Bit

Version: 1607

Betriebssystembuild: 14393.222

Weitere Probleme die ich aber schon behoben habe, die aber trotzdem zu Erwähnung kommen sollten.

In meinen Eigenen Dateien habe ich einige Ordner Doppelt -> „Downloads“, „Musik“, „Bilder“, „Dokumente“ alles Ordner die ich vor dem Update auf eine 2te HDD ausgelagert hatte, da auf der Windows SSD platte nicht allzu viel Platz
ist. -> Leere Ordner Gelöscht bis her alles I.O.

Des Weiteren haben sich alles Windows Apps die ich zu vor Deinstalliert habe wieder Installiert. Alle nicht benötigten wieder Deinstalliert. Schade das sich nicht alle deinstallieren lassen z.B. „Groove-Musik“ -> Spotify finde
ich besser, „Mail“ -> mit Office Outlook Überflüssig, „Nachichten“, Xbox -> besitze ich nicht, Überflüssig.

Installation: Probleme mit Update KB3194798 – Altes System wiederherstellen möglich?
Hallo,

ich habe WIn 10 Prof auf einem Lenovo T500 mit 110 GB SSD …

am 13.10.2016 wurde ein Automatisches Update (KB3194798?) gemacht, anschließend fuhr der Laptop hoch und endete mit einem BlueScreen (Inaccessible Boot Device). Sämtliche Reparaturversuche mit bootrec /fixmbr, fixboot etc, Diskpart , Chkdsk … Bios Setup geändert, Automatische Reparatur alles vergebens….

Also neu installiert, kein Problem. Dann System Image Wiederherstellen. Danach wieder BlueScreen Inaccessible Boot Device, eine andere HDD (SATA 320 GB) genommen, System Wiederherstellung von Image , auch BlueScreen, Neuinstall auf der Platte, ok, Wiederherstellung vom Image (04.10.16) wieder BlueScreen.

Nach den Wiederherstellungen war es möglich Wiederherstllungskonsole bzw. erweiterte Startoptionen mich anzumelden mit meinem alten Windows Live account, startete aber nicht im Abgesicherten Modus (auch BSOD).

Also schließe ich mal die HDD’s aus.

Habe nun auf der SSD Windows 10 neu installiert (Dachte ich?) , im Installationsmenü, Partition gelöscht, neu angelegt, Datenträger formatiert …

nun Nach der neu install finde ich den ordner windows.old , wo offenbar noch ein altes Windows residiert (mein altes benutzer profil, Programme etc …, wo ich mich frage wie das kann , wo ich doch Partitioniert und formatiert habe) Egal auch …


So. Welche möglichkeiten habe ich nun um diesen windows.old wiederherzustellen? Die Wiederherstellung vom Image (Externer datenträger endet mit Inaccessible boot device) , evtl. ne bessere Chance über den Windows.old Ordner?

Mir will nicht rein dass ich das System nicht von der Datensicherung wiederherstellen kann, demnach müsste das Image ja schon fehlerhaft gesichert sein? Das älteste Image was ich habe ist vom 4.10.2016 , gesichert wurde immer mit Windows 10 Bordmittel. Automatische Updates an.

Weiteres  Bluescreen mit Fehlermeldung "Driver_Power_State_Failure"

Ich hab jetzt also eine SSD 110 GB mit frischen Windows 10, wo ich noch einen 92 GB Windows Old ordner habe, nun habe ich auch noch das Problem mit dem Update , was andere auch haben, dasses in einer Endlosschleife läuft und Fehler 0x80 *** zeigt

Bzw. https://www.windows-faq.de/2016/10/12/kb3194798-probleme-bei-update-installation-0x80070002/

Also auf der einen, krieg ich das Update nicht durch, auf der anderen wartet mich eine Wochenlange Systemwiederherstellung meiner Entwicklungsumgebung, Treiber, Tools, Patches… (Bin Anwendungsentwickler) , da habe ich eigentlich grad nicht so wirklich Lust zu und hoffe dass ich doch noch irgendwie das System anhand des Image wiederherstellen kann.

Damit mir in Zukunft dass gleiche nicht nochmal passiert, gibt es bessere Tools /Software als die Windows OnBoard Image Sicherung für Ganzplatten System Sicherung? Geht nur ums System, Einrichtungen etc, Daten sind alle Separat gesichert. (Bisher hatte die Image Wiederherstellung immer Reibungslos geklappt, seit Win7 benutze ich das, so hatte ich nicht die Notwendigkeit gesehen ein anderes Tool zu benutzen)

Danke

Rechner auf Malware untersuchen

Seit automatischen Update am 04.10.16, StillstandEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Seit automatischen Update am 04.10.16, Stillstand beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Seit automatischen Update am 04.10.16, Stillstand) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Weiteres  Win 7 RC1 lief - Win 7 RTM Bluescreen nach Installation

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. DIes ist auch bei Seit automatischen Update am 04.10.16, Stillstand wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Seit automatischen Update am 04.10.16, StillstandProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Seit automatischen Update am 04.10.16, Stillstand vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Kalender syncronisiert nicht mehr – Fehlermeldung Hallo Gemeinde, seit tagen wird meine Kalender nicht mehr auf meinem LUMIA 640 DS nicht mehr synchronisiert. Es erscheint eine Meldung, siehe Bild. Ein neu einrichten des Kontos hat auch nichts gebracht... Woran kann es liegen? Vielen Dank. Wie löse ich das […]
  • Darstellungsprobleme Mal 'ne ganz bescheidene Frage: Nutzt Du nur die Maus, oder auch das Touchpad? Hast Du mal eine andere Maus probiert? Wie löse ich das Problem? Windows 10 Darstellungsprobleme!Darstellungsprobleme bei Windows 10Darstellungsprobleme mit mehreren Monitoren unter Windows10Explorer/Taskbar […]
  • windows erkennt headset nicht Könntet ihr helfen, wie ich zwischen Headset und Kopfhörer wechseln kann ? Wie löse ich das Problem? USB HeadsetHeadset funktioniert nichtHeadset wird nicht mehr erkanntKein Sound bei USB-Geräten.Win10 erkennt Headset erst nach langer Zeit Peripherie: Mein Headset ist sehr lautAlso das […]
  • Kann mir jemand ein gutes Aufnahme Programm empfehlen? Hallo, kann mir jemand ein gutes Aufnahme Programm empfehlen? Mit dem ich alles aufnehmen kann was auf dem Desktop passiert, und das auch mit Ton. Es muss aber auch mit 25 - 30 FPS aufnehmen, den bei alle Programme die ich über google gefunden haben ruckelt das video danach. Und […]