Partitionierung/ nicht zugeordneter Platz kann nicht formatiert werden

Partitionierung/ nicht zugeordneter Platz kann nicht formatiert werden
4.9 (98%) 60 votes

Löse Partitionierung/ nicht zugeordneter Platz kann nicht formatiert werden mit diesen Schritten einfach selbst:

Ok, werde es später mal probieren, gebe dann Bescheid ob’s geklappt hat!

Wie löse ich das Problem?
Probleme beim Partitionieren
Zugriff auf zweite Festplatte
USB Stick wird von Windows 10 erkannt.
Zweite Wiederherstellungspartition nach Herbstupgrade
Fehler 0xa6b3c240; Installation Windows 10; Abbruch bei Partitionierung
[gelöst] Partitionierung der Festplatte
Man kann klar bei einer großen Platte auch partitionieren.
Im Windows Setup dann bei Benutzerdefiniert erst mal alles löschen auf der Platte.
Dann bei Neu die Partitionsgröße für Windows C: festlegen. kleine Partitionen für Systemreserviert, Uefi usw. werden dann automatisch erstellt,
wenn man nicht formatiert und Windows einfach in den selbst festgelegten Platz installiert.
Den restlichen Nichtzugewiesenen Platz kann man dann später in der Datenträger weiter Partitionieren und formatieren.

Zweite Wiederherstellungspartition nach Herbstupgrade
A.Partitionen vor dem Herbstupgrade auf Datenträger 0:

(von links nach rechts)

-100 MB EFI


-232,3 GB lokaler Datenträger (C:)

-455 MB Wiederherstellungspartition.

Die Wiederherstellungspartition ist nicht veränderbar, kann höchstens mit diskpart gelöscht werden. Dann geht aber Windows Defender – offline nicht mehr (scannt nicht mehr).

B.Partitionen nach dem Herbstupgrade auf Datenträger 0:

(von links nach rechts)

-100 MB EFI

-231,75 GB lokaler Datenträger (C:)

-477 MB Wiederherstellungspartition (Anmerkung: Neu)

-455 MB Wiederherstellungspartition (Anmerkung: Alt).

Die 455MB-Wiederherstellungspartition kann jetzt gelöscht werden und wird zu einem „nicht zugeordneten Volumen“. Dieses kann aber C: nicht zugewiesen werden, da zwischen C: und dem 455MB großen „nicht zu geordnetem Volumen“ die neue 477MB Wiederherstellungspartition
liegt. Letztere kann mit Windows-Bordmitteln bestenfalls gelöscht werden (diskpart), was wegen Windows Defender – offline vermieden werden sollte. Mit einem Partitionsmanager ist es möglich, die neue Wiederherstellungspartition auf den Platz des 455MB großen
„nicht zugeordnetem Volumen“ (muss für diese Operation „nicht zugeordnet“ sein) zu verschieben. Das „nicht zugeordnete Volumen“ liegt jetzt zwischen C: und der 477MB Wiederherstellungspartition und kann damit C: zugewiesen werden. Damit ist der Datenträger
0 wieder so partitioniert (mit Ausnahme der Größe der neuen Wiederherstellungspartition) wie vor dem Herbstupgrade.

Weiteres  Fehlermeldung nach dem Start von Windows 7: System needs to be restarted again. Make

1. Frage:

Was muss am PC verändert werden, damit beim nächsten Upgrade nicht wieder die oben beschriebene Prozedur erforderlich ist.

2. Frage:

Bei dem Notebook hat sich die unter A. beschriebene Partitionierung nicht geändert. Dort ist von Haus aus die Wiederherstellungspartition 900 MB groß. Muss damit gerechnet werden, dass Windows nach jedem Upgrade eine neue Wiederherstellungspartition schreibt
(und damit die 900MB nach dem nächsten Upgrade aufgebraucht wären) oder wird die alte Wiederherstellungspartition von der neuen überschrieben?

Probleme beim Partitionieren
Hallo,

Ich habe eine 8TBIntensoexterne HD zunächst formatiert (NTFS) undverfügte hiernach über das komplette Kapazitätsvolumen.

Dann wollte ich diese HD partitionieren und habe daher über die Computerverwaltung die Datenträgerverwaltung aufgerufen und zunächst das Volumen verkleinert auf ca. 3,8 TB – hat auch funktioniert – es wurde eine primäre Partition eingerichtet mit einem
eigenen Laufwerksbuchstaben, aber der Bereich „nicht zugeordnet“ mit ebenfalls ca. 3,8 TB läßt sich nicht einrichten.

Wenn ich mit der rechten Maustaste das Kontextmenü in diesem Bereich öffne, dann sind die Optionen: „neues einfaches Volume“ usw. nicht ausführbar, da hellgrau hinterlegt. Ich habe dann versucht die primäre Partition zu verkleinern – hat auch funktioniert,
mit dem Ergebnis: Primäre Partition ca. 2,1 TB und „nicht zugeordnet“ ca. 5,4 TB.

Auch jetzt ist der nicht zugeordnete Bereich nicht einzurichten.


Wie kann das gesamte Volumen der HD wieder hergestellt werden und welche Möglichkeiten bestehen noch für die Partitionierung?

Was kann ichtun – erbitte Hilfestellung.

Rechner auf Malware untersuchen

Partitionierung/ nicht zugeordneter Platz kann nicht formatiert werdenEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Partitionierung/ nicht zugeordneter Platz kann nicht formatiert werden beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Partitionierung/ nicht zugeordneter Platz kann nicht formatiert werden) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. DIes ist auch bei Partitionierung/ nicht zugeordneter Platz kann nicht formatiert werden wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Weiteres  Bluescreen hal.dll+12903

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Partitionierung/ nicht zugeordneter Platz kann nicht formatiert werdenProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Partitionierung/ nicht zugeordneter Platz kann nicht formatiert werden vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • DISM startet nicht Ich habe irgendwo gelsen dass man gewisse Dateien mounten kann. Dazu wurde der Gebrauch des DISM-Tools von Microsoft genannt. Allerdings verschwindet das Fenster nach millisekunden wieder, egal ob ich es mit oder ohne Administrationsrechten starte. Kann man das beheben bzw. woran kann […]
  • BlueScreen IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL ich hab ein kleines Prob seit gestern bereits 2 Bluescreens bekommen beide mit der selben message bekommen, hab sie mit BSview angeschaut und das gefunden : IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL 0x0000000a fffff680`003adff8 00000000`00000000 00000000`00000000 fffff800`0306b64b ntoskrnl.exe […]
  • Fenster nebeneinander anzeigen – Win 10 Hallo, Wenn man unten auf die Taskleiste rechtsklick macht und dann auf Fenster nebeneinader anzeigen klicken, ordnet Windows automatisch die Fenster an. Allerdings macht Windows bei mir ziemlichen Blödsinn (z.B. bei 2 Fenstern bleibt 1/3 des Bildschirms ungenutzt und bei 3 Fenstern […]
  • Windows 10 komplett mit Bitlocker verschlüsseln Nach dem ich jetzt schon mehrmals gehört habe, dass das normale Windows Passwort (das bei der Anmeldung) überhaupt keine Sicherheit darstellt, frage ich mich, ob man nicht vor Systemstart ein Bitlocker Passwort einstellen könnte. Also bevor Windows den Desktop zeigt, muss man erst ein […]