Englisches Tastaturlayout installiert sich von selbst

Englisches Tastaturlayout installiert sich von selbst
4.9 (97.78%) 72 votes

Löse Englisches Tastaturlayout installiert sich von selbst mit diesen Schritten einfach selbst:

Hi!

Ich hab seit einiger Zeit unter Windows 10 ein seltsames Problem. Ich habe nur das deutsche Tastaturlayout installiert, aber alle paar Tage oder Wochen taucht in meiner Symbolleiste der Eintrag auf, mit dem ich die Sprache wechseln kann. (also "DEU"). Ich kann dann dort, wie normalerweise auch vorgesehen, zwischen Deutsch und American English wechseln. Wenn ich dann meine Spracheinstellungen aufrufe, ist dort aber nur das deutsche Layout hinterlegt. Ich muss dann also US-English installieren und wieder deinstallieren, damit ich das loswerde.
Das ist an sich ja kein großes Problem, aber eigentlich sollte sich die amerikanische Tastatur ja nicht von allein installieren…

Über Erklärungen/Ideen/Abhilfevorschläge wäre ich hocherfreut.


Danke schonmal im Voraus für euren Gehirnschmalz.

Wie löse ich das Problem?
Tastaturlayout bei Passworteingabe Englisch (QWERTY), bei allem anderen Deutsch (QWERTZ)
Windows 10 auf zwei PCs
Tastaturlayout bei Passworteingabe Englisch (QWERTY), bei allem anderen Deutsch (QWERTZ)
Standard Tastaturlayout festlegen
Standard Tastaturlayout festlegen
Win 10 Pro Build 10.0.14393 – Tastaturlayout wechselt im Infocenter – Update 13.09.2016
Hallo, folgendes Problem besteht unter Windows 10 Pro Build 10.0.14393.

Beim Aufruf des Infocenter,direkt nach dem Start, dem Wechsel auf Netzwerk und dem anschließenden Klick auf mein WLAN „WLAN123“, wechselt das Tastaturlayout im Eingabefeld für den WPA2-Schlüssel auf die englische Variante. Klicke ich zB. auf Abbrechen, dann
auf Start und wechsle zurück zur Eingabemaske des WPA2-Schlüssel, ist das Tastaturlayout wieder in Deutsch vorhanden. Das Englische-Layout hatte ich zwischenzeitlich entfernt und auch die Tastenkombi. zum Umschalten zwischen den Layouts via Registry abgeschaltet
– ohne Erfolg. Das Tastaturlayout Deutsch mit dem Ländercode 407, habe ich zusätzlich in der Registry unter „HKEY_USERS\.DEFAULT\Keyboard Layout\Preload“ als Zeichenkette „1“ mit dem Wert „00000407“ festgelegt. Jedoch ohne Erfolg. Greift das Infocenter auf
andere Einstellungen zu um das Tastaturlayout zu setzen und wo kann ich das Problem ggf. selbst beheben. Vielleicht hat auch jemand einen Tipp für mich, wenn er weiß worüber die Anzeige des Infocenter gesteuert wird.

Marc

—————————————————————————————————————————————————————————-


Update 13.09.2016

Ich konnte das Problem auf 2 Laptops unterschiedlicher Hersteller (HP & FUJITSU) mit dem Build 10.0.14393 reproduzieren und stellt sich wie oben beschrieben dar. Am Laptop von Fujitsu habe ich inzwischen die Windows 10 Build 1511 Build 10.0.10586 installiert
und dort tritt dieser Fehler nicht auf. Der Fehler betrifft somit nur Version 1607 Build 10.0.14393.

Windows 10 – Kann kein \ und ~ mehr schreiben
Hallo,

installierte Tastaturlayouts sind deutsch und englisch. Habe gerade festgestellt, der Fehler tritt beim deutschen Tastaturlayout auf. Beim Englischen lassen sich Backslash und Tilde schreiben.

Selbst installierendes Sprachpack + Tastaturlayout
Hallo,

seit einiger Zeit installiert sich bei mir das US Sprachpaket mit QWERTY Tastatur von selbst. Dieses wird nicht in der Systemsteuerung angezeigt, obwohl es vorhanden ist:

Es ist nur möglich diese Sprache zu entfernen durch hinzufügen und entfernen des Sprachpakets in der Systemsteuerung. Nach kurzer Zeit taucht es wieder von alleine auf.

Irgendwelche Ideen?

Rechner auf Malware untersuchen

Englisches Tastaturlayout installiert sich von selbstEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Englisches Tastaturlayout installiert sich von selbst beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Englisches Tastaturlayout installiert sich von selbst) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. DIes ist auch bei Englisches Tastaturlayout installiert sich von selbst wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Englisches Tastaturlayout installiert sich von selbstProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie *Englisches Tastaturlayout installiert sich von selbst* vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • deutsche Tastatur UND englische Sprache Grüß' Euch , beim gebraucht gekauften LENOVO ThinkPad T510, Type 4384-FF3.6; Product ID: 4384FF3 mit Win10 pro 1607 14393.953 haben wir deutsche Tasten QWERTZ möchten ihn aber unter Win10 englisch-sprachig betreiben. Die Tastatur soll wegen der aufgeklebten TastenBelegungen […]
  • Hilfe! Windows 7 startet, aber ohne Windows wird geladen ! Menschen von da draußen. Ich entschuldige mich im voraus schonmal wegen der Rechtschreibung... Also vor ca. 2 Wochen habe ich mein Notebook neu gestartet. Weil ich eigendlich immer nur aus Energiesparen drücke, habe ich gedacht, naja Fahre ich ihn halt mal runter... und seid dem ist […]
  • Preise für Upgrade auf Pro-Version Hallo zusammen, diverse Ärgernisse mit der Home-Version (Win-Updates ungefragt, Cortana penetrant ätzend...) hab ich mir überlegt, ein Upgrade auf Pro zu installieren. Bei Microsoft kostet das an die 160 Euro, was doch ein bisschen happig ist. Nun werden "im Netz" aber auch […]
  • "Alter" PC nach Namens-Änderung wird immer noch gesucht Hallo, ich habe vor einigen Monaten meinen Rechner umbenannt. Dennoch wird bei einigen Programmen (wie z. B. WordPad oder VLC) unter "Öffnen" oder "Speichern" noch der "alte" Name gesucht. Der Link zum alten Rechner-Namen scheint irgendwo gespeichert zu […]