Dateiversionsverlauf Probleme mit öffentlichen Ordnern

Dateiversionsverlauf Probleme mit öffentlichen Ordnern
4.9 (97.88%) 85 vote[s]

Heute habe ich eine Lösung für das Problem aus dem Thema Dateiversionsverlauf Probleme mit öffentlichen Ordnern:

Windows 10 Pro – Mehrere Benutzer auf 1 Rechner – Große öffentliche Bibliothek (Bilder)
Der Dateiversionsverlauf sichert für JEDEN Benutzer diese öffentlichen Dateien.
Das Sicherungslaufwerk wird dadurch sehr schnell übervoll!
Sicherungsoptionen geändert: nur bei 1 Benutzer sichern
Bei den anderen Benutzern Auswahl entfernt bzw./und Eintrag unter nicht sichern erstellt. Alle Versionen probiert.
Funktioniert am Anfang, nach kurzer Zeit (Update dazwischen ?) sind die Einträge wieder da.
Das Problem liegt meiner Meinung nach in der Struktur der Sicherung:
Sicherungslaufwerk / FileHistory / Benutzername / Rechnername / Data / Laufwerk / Users/ … jetzt darunter nochmals:
– Username
– Public
Eine richtige Reihenfolge wäre meiner Meinung nach, den Benutzernamen hinter FileHistory zu vergessen.
Dann gäbe es Public nur 1 Mal und alles wäre ok (Bei Sicherung im Netzwerk gäbe es auch für jeden Rechner nur 1 Eintrag).
Den Benutzer Public auch nach vorne ziehen. Dann gibt es vielleicht bei den Berechtigungen auch keine Probleme.

In dieser Form ist der Dateiversionsverlauf bei Verwendung öffentlicher Dateien nicht zu verwenden (Bei 700GB öffentliche Daten und 4 Usern …).

Bitte um Anweisung, welche Einstellungen in der Registry geändert werden könnten.
Hinweis: Windows 10 ist aus Upgrade Windows 7 entstanden. Derzeit Build 10586.14, war aber auch schon vorher so.

Wie löse ich das Problem?
Dateiversionsverlauf macht Probleme
Probleme mit Dateiversionsverlauf
Windows 10 Dateiversionsverlauf stürzt ständig ab
Öffentliche Ordner in Windows 10
Ordner im Dateiversionsverlauf einschließen
Zwei Probleme mit Dateiversionsverlauf
Enthält die Bibliothek oder der Ordner Musik einen Verweis (Link) zum Sicherungslaufwerk ?


   Sobald ich den mit in die Sicherung reinnehme, funktioniert der Dateiversionsverlauf gar nicht mehr (siehe Fehlermeldung oben) 

Was für eine Fehlermeldung ? Bitte einen Screenshot von der Ereignisanzeige > Dateiversionsverlauf -Sicherungsprotokoll.

Weiteres  Kopierdauer und Keine Rückmeldung

Zwei Probleme mit Dateiversionsverlauf
Hast du, wie in meinem anderen Foren-Beitrag erwähnt, den Ordnerinhalt gelöscht ?
C:\Users\xxx\AppData\Local\Microsoft\Windows\File History\Configuration\Config
Vorher den Dateiversionsverlauf ausschalten, dann den Ordner "FileHistory" (auf den NAS) löschen und dann wieder starten.

Windows 10 Dateiversionsverlauf stürzt ständig ab
Hallo und ein gutes Neues Jahr

Ich möchte gern meine Daten mittels Dateiversionsverlauf sichern. Es sind ca 1,0 TB. Meine Festplatte 1,8 TB funktioniert nach “Windows – Sicherheit und Wartung” ordnungsgemäß.

Hatte schon Probleme beim Einrichten der Ordner die zu sichern sind. Es wurden nur die Ordner gesichert, die vom System vorgeschlagen waren. Andere provozierten einen Absturz. Dann habe ich die Ordner die zu sichern sind, mit “Bibliothek” belegt. Dann wurden
diese vom System erkannt. Jetzt stürzt es wieder ab.

Was kann ich tun? Ich möchte fehlenden Ordner sichern.


Martin

Rechner auf Malware untersuchen

Dateiversionsverlauf Probleme mit öffentlichen OrdnernEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Dateiversionsverlauf Probleme mit öffentlichen Ordnern bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.
Weiteres  WIN7 Installation "Fehlercode 0x80070570"

Dateiversionsverlauf Probleme mit öffentlichen Ordnern beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Dateiversionsverlauf Probleme mit öffentlichen Ordnern) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Dateiversionsverlauf Probleme mit öffentlichen Ordnern wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Dateiversionsverlauf Probleme mit öffentlichen OrdnernProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Dateiversionsverlauf Probleme mit öffentlichen Ordnern vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Festplatte aktiv: Windows 7 freeze Folgender Rechner: AMD S939 X2 4200+ ()2x 2,2 Ghz) 4 GB Ram (4x 1GB) Siemens D2030 Sis761 Mainboard OnBoard Grafik mit Standard VGA Treiber (SiS Treiber Setup bricht mit ab: „Cannot find a suitable package to install.“) Windows 7 x64 Wenn die Festplatte stark benutzt wird, z.B. viele […]
  • CLMLSvc.exe Fehler auf dem Desktop Ich habe zur Zeit ein großes Problem. Undzwar popt sobald der Rechner hochfährt ein Fenster auf. Als Kopfzeile steht dann "CLMLSvc.exe - Kein Datenträger" Im Fenster selber steht dann "Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk. Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk […]
  • Sophos verhindert Update auf Win 10 Hallo, folgendes Problem: Beim Versuch auf meinem Notebook (Aspire V3-772G) Win 10 zu installieren, erscheint vor der Installation die Meldung das ich "Sophos Antivirus" deinstallieren muss. Scheinbar noch der Rest einer alten Installation unter Win 8, bei meiner […]
  • Nichtverbundendes Netzlaufwerk – lässt sich nicht entfernen Windows 10 x 64 version 1607 kompett up-todate. Ich habe seid einigen Tagen folgendes Problem. Ich bekomme im Arbeitsplatz ein "nicht Verbundendes" Netzlaufwerk angezeigt. Ich habe schon sämtliche sachen versucht zb die Einträge in der Regestry gelöscht […]
Weiteres  EPSON V500; JPEG Dateien können nicht geschrieben werden