USB-Probleme

USB-Probleme
4.9 (97.75%) 71 vote[s]

Eine Lösung für das Problem USB-Probleme könnte so aussehen:

Hey und Hallo……

Habe jetzt mal auch das Win10 installiert.
Soweit so gut, mit Verbindung SSD ist der Rechner suuuper fix geworden. System ist noch SATA II und USB 2.0.
Riesenproblem ist USB. Auch ein interner Cardreader, intern über USB verstöpselt ist betroffen. Alle 6 Ports rückseitig….also ein internes Treiberproblem, wenn ich raten würde.
Maus, Tastatur sind o.k. , externe Geräte, Drucker, Handys, USB.Sticks, Kamera etc. gestört, PC fährt sich fest bei Anschluss, Daten werden zerstört etc.pp. USB.Sticks sind schlichtweg nicht da, verschwinden, wenn sie doch mal da waren, W.Lan bricht weg, weil Stick weg usw.
Für mich ein Treiberproblem, weil alles auf den anderen 2 Win7- Partitionen funktioniert!


Noch ne’ Randfrage…..!
Warum gibts keine Snap In/Datentrâgerverwaltung mehr? Klappt man das Menü in der Systemsteuerung auf, klickt bis zur Datenträgerverwaltung durch….passiert nix mehr!?


Danke für Tip’s, im Voraus!

Gruß Rudi

Wie löse ich das Problem?
Probleme mit USB 2.0
USB Treiber Probleme
Usb-Tastatur Probleme
Probleme mit USB Stick und Bluetooth
Probleme mit USB 3.0 unter Win 10
usb verbindungs probleme
habe es mit einem anderen usb-kabel probiert und auch die die software aktualisiert

AW: USB Port Probleme
Wieviel USB Geräte hats du drann hängen?
Benutzt du einen USB-Hub?

Mfg firefighter112

USB 3.0, ältere USB Version Probleme
Hallo,

leider gibt es Geräte die nicht mit USB 3.0 abwärtskompatibel sind. Da wirst du einen Adapter 3.0 auf 2.0 benötigen.

Peter

Rechner auf Malware untersuchen

USB-ProblemeEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und USB-Probleme bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

USB-Probleme beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für USB-Probleme) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei USB-Probleme wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo USB-ProblemeProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie USB-Probleme vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Upgrade von Vista auf Windows 10 PROBLEME mit dem USB Stick Moin! Ich versuche gerade den Laptop von einer Freundein (Sony Vaio PCG-6S4M) von Windows Vista auf Windows 7 bzw. dann Windows 10 zu updaten und hänge leider bei der Erstellung eines bootfähigen USB-Sticks (habe die ISO Datei im Internet für Win 7 erworben) fest. Das fängt leider […]
  • Ordner lassen sich nicht mehr umbenennen (GELÖST) Hallo, Heute stellte ich fest, dass sich bestimmte Ordner nicht mehr umbenennen lassen. Ob das Problem wirklich erst seid heute besteht, oder doch schon eine Weile, kann ich nicht sagen. Denn erst heute wollte ich einen umbenennen. Normalerweise gehe ich dabei immer so vor, dass […]
  • Vorhandenes Systemabbild wird nicht gefunden Mein PC wurde zurückgesetzt, so dass ich fast keine Programme keine Drucker usw. habe. Zum Glück??? habe ich vor vier Wochen auf einer externen Festplatte ein Systemabbild gespeichert. Wenn ich auf Systemimage speichern klicke, ist auf Festplatte markiert Volume (H 730,42 GB frei, […]
  • Hilfe! Windows 10 hängt nach Update in Schleife fest! Hallo! das System wurde von Windows 8.1 auf die Version 10 upgedatet. Das Update verlief anstandslos. Anschließend wurde das System neu gestartet. Nach dem Booten und Starten des Betriebssystem erscheint eine blaue Fläche. In der Mitte des Monitors befindet sich ein sich […]
Weiteres  Probleme mit der Bildlaufleiste....