WLAN-Probleme

WLAN-Probleme
4.9 (97.92%) 96 vote[s]

Eine Lösung für das Problem WLAN-Probleme könnte so aussehen:

Hallo, Gast,
habe seit einiger Zeit (irgendein Update nach 1607?) das gleiche Problem. Früher half, den Flugzeugmodus ein- und wieder auszuschalten, das löste dann alle Probleme. Nunmehr muß man bereits in die Win-Problembehandlung gehen, kann helfen, aber ich habe auch festgestellt, daß danach manchmal das "WLAN-Konto" komplett gelöscht war!
Mit cmd als Admin
netsh wlan show profiles
die gespeicherten Verbindungen anzeigen lassen; anschließend mit dem Befehl:
netsh wlan delete profile name="Profilname"
dann die überflüssigen Profile löschen. In diesem Fall: ALLE löschen, und anschließend im Netzwerk- und Freigabecenter ein neues WLAN einrichten (kann ja ruhig wieder die alten gewohnten Parameter enthalten, die sind ja bereits gelöscht) – ist zwar etwas Aufwand, aber hat bei mir etwas "Linderung" verschafft.

Und was mir beim Lesen der o.a. Beiträge nicht so sehr als gesicherte Erkenntnis verstanden oder wiedergegeben erschien, mache ich deswegen noch mal ganz deutlich:
Dein Laptop-Hersteller (HP, Lenovo, Medion, etc) sollte auf seiner Homepage einen Win10-Treiber für deinen speziellen Laptop anbieten; ggf tut es auch ein Win 8 oder 7 Treiber, den besten eben herunterladen. NICHT irgendeinen "Realtek",etc-Treiber von deren Homepage, das ist der gleiche wie der von Win10!
Dann im Gerätemanager den dort installierten Treiber deinstallieren (Treiberdatum und Version vorher notieren!)
Anschließend den heruntergeladenen Treiber (oder wenn es dort keinen gibt, den von der CD neu) installieren, und das Ganze ohne ein Antivirusprogramm (einige kann man einfach kurzfristig deaktivieren, reicht meistens, muß man nicht unbedingt deinstallieren, einen Versuch ist es wert, hängt aber vom AV Programm ab).
Möglicherweise solltest du >netsh wlan delete profile name="Profilname"< vor der Treiberinstallation vorsichtshalber noch mal wiederholen, um dann wirklich ganz "neu" anzufangen.
Anschließend aufpassen, daß WIn10 nicht bei dem nächsten Update "seinen" Treiber neueren Datums wieder drüberbügelt.
Gruß, Curly


Update am 20.10.16:
Nach dem letzten Win10-Update hatte sich von mir zunächst unbemerkt wieder mal der Win10-Treiber über meinen Realtek-HP-Laptop-mitgelieferten Originaltreiber selbständig drüberinstalliert. Folge: Häufige Abbrüche der Internetverbindung (gelbes Dreieck mit schwarzem Ausrufezeichen im WLAN-Symbol, Verbindung zum Router stand aber und der zeigte maximale Verbindung).
Also neuen Win10-Treiber deinstalliert, alten Treiber wieder ohne Av installiert, alles wieder prima.
Aber irgendetwas muß sich mit dem letzten Win10-Update doch getan haben – vorher hatte ich ständig nur 72Mbit Verbindung zum Router, jetzt wird tatsächlich regelmäßig 150Mbit angezeigt – also ist da irgendwo noch Hoffnung, dass MS da schrittweise doch etwas verbessert …
Aber Achtung: Alle Netzwerkeinstellungen sind nach Neuinstallation zurückgesetzt, insbesondere "erweiterte Netzwerkeinstellungen", und die neu einzurichtende WLAN-Verbindung ist erstmal nur ein "öffentliches Netzwerk", bis man unter WLAN "dieser Computer soll im Netzwerk erkannt werden" wieder aktiviert hat, dann wird daraus auch wieder ein "privates" (unter Win7 konnte man das noch selber einstellen).
Gruß, Curly


Wie löse ich das Problem?
WLAN Probleme
WLan Probleme
Probleme mit WLAN
Wlan schaltet sich immer wieder Aus
Lumia 950 WLAN und Bluetooth Probleme
Bluescreen und nun Probleme mit dem Wlan
Hab alle Wlan Treiber neu Installiert leider ohne Besserung…

Kein WLAN sobald Sicherheitsaktiv
OK. Was könnten die WLAN Probleme mit meinem Versuch XP zu installieren zu tun haben?

WLAN Probleme
dann wurde wohl was an dem wlan umgestellt!

du kannst mal probieren die wlan verbindung im lumia zu löschen, um dich dann neu zu verbinden oder du setzt dich mit demjenigen zusammen, der das wlan eingerichtet hat. der müsste die benötigten daten haben, damit du da wieder reinkommst

Rechner auf Malware untersuchen

WLAN-ProblemeEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und WLAN-Probleme bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

WLAN-Probleme beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für WLAN-Probleme) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei WLAN-Probleme wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo WLAN-ProblemeProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie WLAN-Probleme vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • WLan Probleme Vorab, mein PC läuft mit Win 10 problemlos in jeder Hinsicht. Aber plötzlich hatte ich Probleme mit dem WLan bekommen. Der Internetzugang war weg, dann kam er wieder. Der Router konnte nicht gefunden werden, dann wieder doch. etc. etc. Wieso? Warum? Ich war ein einziges grosses […]
  • WLAN Probleme Michael, ohne Treiber dürfte auch ein Stick nicht wirklich was bringen. Wie löse ich das Problem? WLAN ProblemeWLan ProblemeProbleme mit WLANWlan schaltet sich immer wieder AusLumia 950 WLAN und Bluetooth Probleme Bluescreen und nun Probleme mit dem WlanHab alle Wlan Treiber neu […]
  • W-lan probleme Na Du musst doch wissen ob Windows auf den einzelnen Rechnern die Netzwerkadapter erkannt und mit Treibern versorgt hat! Wir können das nicht nachprüfen, weil wir die Rechner nicht einsehen können. Also solltest Du erst einmal prüfen ob vielleicht Treiber nachinstalliert werden müssen. […]
  • WLAN-Probleme mit Windows 10 Hallo zusammen, ich habe aktuell ein ziemlich interessantes Problem: Nach dem Update meines Notebooks auf Windows 10 habe ich immer mal wieder WLAN-Probleme. Zuerst mal vorweg: So sachen, wie "Adapter aktivieren", "Treiber aktualisieren", "WPA2-Passphrase […]
Weiteres  Komische Geräusche und Systemabsturz